forsakenworld_portkalaires In unserem heutigen Guide geht es um das Gildenevent „Exorzismus“ in Forsaken World. Wenn ihr der Gildenleitung angehört und den Posten „Heimatoffizier“ innehabt, könnt ihr die Quest dafür beim Basis-Event-Manager in der Gildenbasis starten. Anschließend haben alle Mitspieler 15 Minuten, um zur Gildenbasis zu reisen und die Karte für den Exorzismus zu betreten. Damit ihr alle Aufgaben ohne Druck erledigen könnt, solltet ihr eine Zeit von 20 – 40 Minuten einplanen.

Sobald die erste Phase begonnen hat, erscheinen drei Altäre, je einer in gelb, rot und blau. Wenn ihr einen Altar anklickt, erhaltet ihr eine farbige Essenz, welche ihr nun zu dem farblich passenden Licht am anderen Ende der Karte bringen müsst. Aber Achtung, es tauchen fiese Geister auf, die versuchen euch von eurem Vorhaben abzubringen, in sie euch betäuben und angreifen. Da sich eure Lebenspunkte in der Lichtsäule regenerieren, empfehlen wir euch sie einfach zu ignorieren und in der Zeit lieber weiter Essenzen abzugeben. forsaken_world_altarDie Anzahl der benötigten Seelenenergien ist abhängig von der Zahl der Mitspieler, die an diesem Event teilnehmen. Sobald ihr genug Essenzen gesammelt habt, verwandeln sich die Altäre in Geschenke, welche euch Extra-Erfahrungspunkte gewähren.

Damit ist das Event natürlich noch nicht vorbei! In der zweiten Phase gilt es die kleinen Plattformen auf dem Boden zu reparieren. Klickt die sogenannten Interface an und wartet, bis sich der Zauberbalken gefüllt hat. Natürlich gefällt den Geistern noch weniger, dass ihr sie zurückdrängen wollt. Sie werden in dieser Phase alles daran setzen, euch davon abzuhalten, die Plattformen zu reparieren. Leider könnt ihr an ihnen nur  wenig Schaden pro Schlag machen – aber ihr müsst die Geister zwingend besiegen, um in dem Event voran zu kommen. Für diese Phase empfiehlt sich der Einsatz eines AOE’lers, der mit seinen Flächenangriffen an vielen Geistern gleichzeitig Schaden machen kann.

forsaken_world_altar2Bei einem Blick in den Himmel solltet ihr euch nicht erschrecken, denn über euch schwebt der Boss dieser Instanz. Er wird bis zur dritten und letzten Phase kaum Schaden an euch anrichten, aber seine Betäubungseffekte auf Spieler können nervig sein. Sollte sich ein Magier in eurer Gruppe befinden, kann dieser den HP-Buff eures Bossmobs entfernen, um seine Lebenspunkte deutlich zu verringern. Nach dem Töten des Bosses könnt ihr eure tollen Geschenke einsammeln: Als Belohnung für eure Mühen winken euch Erfahrung, Seelenkraft, Eifer und Beitrag, Gilden-Eifer und Reservekapital für die Gilde, welche den Exorzismus gestartet hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here