last-chaos-011.jpgWer die Herausforderung liebt und wem Last Chaos schlichtweg noch nicht ansatzweise schwierig genug ist, der sollte sich mal die aktuelle News zum Online-Rollenspiel anschauen. Die Macher des Spiels kündigen einen neuen Server an, bei dem es ordentlich zur Sache geht. Die Rede ist vom waschechten Hardcore-Server von Last Chaos! Hardcore bedeutet in diesem Fall auch wirklich Hardcore, denn wer auf diesem Server mit seinem Charakter das Zeitliche segnet … nun, der bleibt auch wirklich tot.

In den allermeisten Online-Rollenspielen ist es nach dem Tod möglich, ganz einfach direkt bei der Leiche, oder am Friedhof wieder aufzuerstehen. Anders ist es auf dem neuen Hardcore-Server von Last Chaos. Wer sich für diesen Server entscheidet, der sollte gut auf seinen Charakter aufpassen. Der neue Server trägt den Namen „Inferna“. Das Gute ist: Wenn ihr auf dem Server sterbt, dann bleibt euer Charakter zwar tot, aber ihr müsst nicht gaaaaanz von Anfang an anfangen. Ihr verliert „nur“ euer Level und eure erreichten Spiel-Erfolge. Behalten dürft ihr dagegen eure Ausrüstung und eine einzige Stufe: Level 1.

Übrigens: Wer auf Rente und eine gesicherte Zukunft steht, der sollte sich mal den Quests in Last Chaos widmen. Wer die meisten nicht wiederholbaren Quests löst, der kann sich die Jahresrente sichern und erhält ein Jahr lang jeden Monat 10.000 Last Chaos Cash. Frohes Fest!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here