League of Angels II

League of Angels II

  • Adam Smieja
  • 0

League of Angels II

Kostenlos
League of Angels II
8

League of Angels II

8/10

    Pros

    • Starke 3D-Grafiken
    • Gutes Kampfsystem
    • Mehr als 60 Helden
    • Itemspirale funktioniert wunderbar

    Cons

    • Extrem fieser Grind
    • Google Translate-Niveau an Übersetzungen
    • PvP durch Pay-2-Win ruiniert

    Wenn es eine Art von Spielen gibt, die in den letzten Jahren zuhauf veröffentlicht wurde, dann sind es Browsergames. Und schnell trennt sich hier auch die Spreu vom Weizen. Der chinesische Publisher Youzu machte sich bereits mit League of Angels 1 einen Namen. Inzwischen ist auch League of Angels II verfügbar und räumt das Feld komplett auf. Warum die Liga der Engel so gut ist, erfahrt ihr in den nachfolgenden Zeilen.

    Jetzt kostenlos spielen!

    Mit dem Award für „Top Entwickler“ wurden die Macher des Spiels 2014 ausgezeichnet. Und auch heute noch spielen Millionen von Spielern den ersten Teil. Kein Wunder also, dass die Erwartungen an den Nachfolger sehr groß waren. Um den Anforderungen gerecht zu werden, wurden die Grundbausteine des Spiels völlig neugestaltet. Auch die 3D-Engine des Spiels hat eine Überarbeitung erfahren. Damit gelingt es dem Studio, das mitunter schönste Browserspiel dieser Tage auf die Bildschirme zu zaubern. Natürlich stehen vollbusige, halbnackte Frauen im Fokus – doch das mal außen vor.

    League of Angels II – Rundenbasiertes Kampfsystem

    League of Angels IIGenau wie im ersten Ableger der Reihe haben die Entwickler beim Kampfsystem ein rundenbasiertes System integriert. Dank einiger Action-Einlagen werden diese aber etwas taktischer als noch beim Vorgänger. Spätere Auseinandersetzungen erfordern gutes Timing beim Einsatz der Spezialfähigkeiten. Die ersten Fortschritte lassen – wie immer – nicht lange auf sich warten und die ersten Belohnungen sprudeln wie aus einer frischen Ölquelle. Dennoch: Der stetige Fluss an neuen Inhalten, die sich euch öffnen, sorgen für einiges an Motivation.

    Wenn ihr nicht mit den Kämpfen und Missionen beschäftigt seid, werdet ihr euch um das Inventar und die eigenen Helden kümmern. Letztere lassen sich beschwören und können anschließend sukzessive verbessert werden. Dazu gilt es Gegenstände zu sammeln, um Evolutionen auszulösen. Und so entsteht ein regelrechter Kreislauf in League of Angels II, in dem ihr neue Helden erhaltet, diese ausrüstet und mächtiger werdet. Damit erschließen sich neue Aufgaben und somit neue Helden. Und so weiter und so fort.

    Vor allem wichtig sind die Positionen eurer Helden in der Kampfaufstellung. Dadurch ergeben sich nämlich Synergie-Effekte, die für spätere Dungeons von erheblicher Wichtigkeit sind. Schade nur, dass der Kampfverlauf selbst stark automatisiert abläuft und ihr lediglich die oben erwähnten Spezial-Attacken übernehmt, sobald sich eine Leiste unter dem Spieler-Icon gefüllt hat.

    Der PvE-Teil des Spiels ist eher mäßig, zumal die Storyline des Spiels nicht sonderlich spannend ausfällt. Aufgrund des linearen Aufbaus und der nicht vorhandenen Variation werdet ihr also immer dieselben Bosse und dieselben Helden erhalten wie alle anderen Spieler auch. Das lässt sich wunderbar im PvP-Modus herausfinden, denn sobald dieser freigeschaltet wird, haben alle in eurem MMR-Bereich dieselben Charaktere.

    League of Angels II – Wie viel Grind und Pay-to-Win stecken drin?

    League of Angels IILeague of Angels IINatürlich stehen die beiden wichtigsten Fragen im Raum. Deswegen will ich zunächst über den Grind sprechen. Dass es einen solchen gibt, ist kein Geheimnis. Mit insgesamt 60 Helden und einem extrem steilen Anstieg in benötigten Erfahrungspunkten wird es recht flott sehr anstrengend. Überdies müsst ihr denselben Content dafür immer und immer wieder spielen, wodurch schnell eine Übersättigung einsetzt. Und wenn euch der PvP-Sektor interessiert: Hier greift der Pay-to-Win-Ansatz.

    Wenn ihr nämlich VIP-Mitglied seid, gibt es eine ganze Reihe von Vorteilen, die sich so stark auf den PvP-Bereich auswirken, das ihr als Free-to-Play-Spieler nicht mithalten könnt. Zwar ist es theoretisch möglich, sich bis in die Top 100 zu schlagen, doch danach ist garantiert Schluss. Schade eigentlich, denn abgesehen vom krassen Grind und der Übervorteilung zahlender Kunden ist League of Angels II ein richtig gutes Spiel.

    Jetzt kostenlos spielen!


    Fazit

    Auch wenn League of Angels II so seine Problemzonen hat – und die Rundungen der weiblichen Charaktere betrifft das freilich nicht – so macht es insgesamt eine ausgezeichnete Figur. Die superben 3D-Grafiken, die über 60 Helden und vor allem das sehr gute Gameplay sind überragend. Und das ist es schlussendlich auch, was den Titel von seiner Konkurrenz abhebt. Schade nur, dass zahlende Spieler im PvP so deutlich übervorteilt werden und dass die Übersetzungen mitunter Google Translate-Niveau haben, doch am Ende bleibe ich dabei: League of Angels II ist zweifelsfrei einer der besten Browsergames in 2016.

    League of Angels II

    Auch wenn League of Angels II so seine Problemzonen hat – und die Rundungen der weiblichen Charaktere betrifft das freilich nicht – so macht es insgesamt eine ausgezeichnete Figur.
    8
    Bewertung
    Previous «
    Next »

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Neverwinter spielen
    Dark War spielenDark War spielen
    Facebook
    Facebook
    Google+
    https://onlinerollenspiele.org/league-of-angels-ii.html
    Twitter
    Pinterest