World of WarcraftDer Vorbereitungspatch 6.0.2 für das Online-Rollenspiel World of Warcraft bescherte einige neue Funktionen und Möglichkeiten, doch hatte auch eine drastische Änderung an den Berufen im Gepäck. Während Spieler sich in den vergangenen Erweiterungen Berufe gezielt nach den Boni aussuchten, wurden diese nun ersatzlos gestrichen.

Grund dafür sei laut Blizzard, dass die Spieler mit Berufen eigentlich Gold verdienen sollen und sie nicht nur nach Nützlichkeit im Kampf auswählen. Daher wurden die folgenden Berufeboni aus dem Spielt entfernt:

  • Alchemie: Erhöhung der Effekte und Dauer von hergestellten Elixieren oder Fläschchen
  • Schmiedekunst: Entfernung der Extrasockel
  • Verzauberkunst: Entfernung der Ringverzauberung
  • Ingenieurskunst: Entfernung der Handschuhverzauberung
  • Inschriftenkunde: Entfernung der Boni von Schulterverzauberungen
  • Juwelenschleifen: Entfernung der Boni von Serpentinen
  • Lederverarbeitung: Entfernung der Armschienenverzauberung
  • Schneiderei: Entfernung der Umhangsverzauberung mit auslösendem Stärkungszauber
  • Kräuterkunde: Entfernung von Lebensblut
  • Bergbau: Entfernung von Ausdauer
  • Kürschnerei: Entfernung von Kritischer Trefferwertung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here