Eine Ode an die Klassiker EverQuest, Final Fantasy und World of Warcraft

Klassiker MMO

Online-Rollenspiele im Mehrspielermodus, gehören zu den populärsten Genres der Gaming-Industrie und es finden sich inzwischen viele Klassiker darunter. Die Mehrspieler-Games sind besser bekannt unter der Abkürzung MMORPG. Seit den 1990ern bringen die komplexen Fantasiewelten dieser Spiele tausende Menschen aus unterschiedlichen Ländern online zusammen und bereichern deren Freizeit mit herausfordernden Kämpfen und Missionen. Besondere Aufmerksamkeit verdienen die Kultspiele EverQuest, Final Fantasy und World of Warcraft, die als bedeutende Meilensteine Geschichte in der Gaming-Welt geschrieben haben.

Left to Survive

Die ersten MMORPGs – Teils heute noch Klassiker

klassiker unter den mmorpg

Die 1990er Jahre stellen einen wichtigen Wendepunkt in der Geschichte der Gaming-Industrie dar. Jahrelang nur populär unter Nerds, wurde das Gaming in den 90ern als Folge der flächendeckenden Verbreitung der Computer- und Internetnutzung zu einer beliebten Komponente der Freizeitgestaltung. Immer mehr Menschen interessierten sich für das Gaming, während Entwickler von Video- und Computerspielen den Markt mit innovativen Produkten überfluteten. Infolgedessen entstanden in diesen Jahren nicht nur neue Gaming-Genres. Zudem wurde die Produktion von anspruchsvoller Hard- und Software gefördert sowie die Entwicklung des Esport eingeleitet.

Unnötig zu erwähnen, dass auch das Bekanntwerden der Online-Rollenspiele im Mehrspielermodus in den 90er Jahren stattfand. Neverwinter Nights aus der USA gilt als der Initiator aller Online-Rollenspiele im Mehrspielermodus. Das Spiel wurde zwischen 1991 und 1997 exklusiv über den Medienkonzern AOL angeboten. Ihm folgten in den nächsten Jahren weitere Spiele wie Dark Sun Online: Crimson Sands, Origin Systems Ultima Online oder Lineage. Doch wahre Aufmerksamkeit erlangten die MMORPGs 1999 mit der Veröffentlichung des Spiels EverQuest.

Die EverQuest-Ära

EverQuest kann ohne Weiteres zu den Kultspielen der 2000er gerechnet werden. Zu seiner Blütezeit zählte es bis zu 450 000 Abonnenten, die mit ihrer Leidenschaft sogar die Aufmerksamkeit der Presse auf sich zogen. Die Begeisterung der Fans war natürlich nicht grundlos. Das Spiel bot den Gamern eine spannende und vielschichtige Fantasiewelt an. Bereits die Urfassung erfasste 16 Völker sowie 13 Charakterklassen, welche im Laufe der Zeit stetig erweitert wurden. Diskussionen in Chaträumen waren oft von dringender Notwendigkeit, um sich in der EverQuest-Welt zurechtzufinden.

Langfristig förderte diese Komplexität die sozialen Kontakte zwischen den Gamern und schweißte die Fangemeinde zusammen. Heute scheint EverQuest in Vergessenheit geraten zu sein. Doch seit seinem Start erschienen zahlreiche fesselnde Erweiterungen, welche die Anzahl der Spielzonen vergrößerten und neue Funktionen freischalteten, was das Spiel immer noch zu den komplexesten Rollenspielen der heutigen Zeit macht. Das Eintauchen in die EverQuest-Welt ist folglich immer noch ein Abenteuer für sich.

klassiker unter den online rollenspielen

Final Fantasy XI

Das japanische Unternehmen Square zählte seit den 1980ern mit seiner Rollenspiel-Serie Final Fantasy zu den erfolgreichsten Namen der Gaming-Branche. Heute ist das Multiplayer Online-Rollenspiel immer noch ein beliebter Klassiker. 2002 eroberte Square auch den MMORPG-Markt. Final Fantasy XI wurde herausgebracht, dessen Veröffentlichung wie eine Bombe in die Branche einschlug. Die Entwickler boten den Spielern eine faszinierende Online-Welt der unbegrenzten Möglichkeiten an. Gamer durften in Missionen das Final Fantasy-Universum näher kennenlernen, sich in zahlreichen Berufen und Hobbys ausprobieren und natürlich gegen andere Gamer antreten. Oft war es von zwingender Notwendigkeit mit anderen Spielern zusammenzuarbeiten, um das nächste Level zu erreichen oder bestimmte Quests und Missionen zu erfüllen, was die Final-Fantasy-Plattform zum virtuellen Treffpunkt aller Gaming-Freaks verwandelte. 2006 erreichte Final Fantasy XI den Höhepunkt seiner Popularität. Es zählte bis zu 300 000 aktive Spieler pro Tag. Bis heute ist das Spiel die lukrativste Veröffentlichung des Unternehmens Square.

World of Warcraft

2004 brachte Blizzard Entertainment das wohl berühmteste MMORPG aller Zeiten auf den Markt: World of Warcraft. Das Spiel ist der Mega-Klassiker in der Branche, eine echte Legende unter Gamern und hält seit 2009 den Guinness-Weltrekord für das beliebteste Multiplayer-Online-Rollenspiel in der Hand. 2010 erreichte es mit 12 Millionen Personen den Höchststand seiner Abonnentenzahlen. Was steckt hinter diesem Erfolg? Erstens überzeugt World of Warcraft seine Spieler durch Detailverliebtheit. Jede einzelne Mission und Quest ist überraschend und clever durchdacht. Des Weiteren lässt sich vieles im Spiel schwer erarbeiten, was den Ehrgeiz anstachelt und gleichzeitig glückliche Erfolgsmomente beschert. Jenseits des Spiels ist auch die reiche Fankultur um World of Warcraft, die sich durch die große Fangemeinde über Jahre hinweg gebildet hat, eine Attraktion für sich. Die regelmäßigen Erweiterungen sowie Updates für mehr Spielerfreundlichkeit halten das Interesse für den MMORPG-Klassiker frisch. Auch in der Zukunft wird das Spiel Gamer in seinen Bann ziehen.

EverQuest, Final Fantasy XI und World of Warcraft sind die bekanntesten Online-Rollenspiele auf Multiplayer-Level, die nach ihrer Erscheinung Kultstatus erreicht haben. Ihre spannenden Fantasiewelten sowie die regelmäßigen Erweiterungen locken bis heute tausende Gamer vor die Bildschirme und garantieren auch in der Zukunft eine treue Fangemeinde. Dies ist eine wahre Erfolgsstory in einer Branche, deren Markt stetig mit neuen Produkten überflutet wird.

0/50 Bewertungen

Kostenlos spielen

Kategorien

Herr der Drachen

Wöchentlich Gratis!
Promotion Codes enden in
Promotion Codes
Kostenlos
Für viele Spiele
Einfach per Mail
Promo Codes anfordern!
Datenschutz gelesen und akzeptiert
Wöchentliche Gratis Codes!
Kostenlos Für viele Spiele Einfach per Mail
Jetzt Codes kostenlos anfordern!
Datenschutz gelesen und akzeptiert