Follow

Throne
Startseite » Tipps & Tricks » Neverwinter » Neverwinter – Wie alles beginnt

Neverwinter – Wie alles beginnt


nevewinterKennt ihr das Gefühl, mit klopfendem Herzen ein neues Spiel auszuprobieren? Wir lieben diese Mischung aus Neugier, Aufregung und Ungeduld – doch meist gehen die ersten Minuten nicht problemlos von Statten. Damit ihr nicht entnervt aufgebt, haben wir euch das Wichtigste rund um den Start in Neverwinter in einigen Tutorials zusammengefasst. Viel Spaß beim Schmökern – und bei Fragen, fragen!

Um euer Abenteuer zu starten, müsst ihr euch zunächst erstmal einen Benutzeraccount erstellen. Daraufhin werdet ihr aufgefordert den Installer von Perfect World Europe, „Arc“ herunterzuladen und zu installieren. Sollte das Programm in Englisch sein, könnt ihr ganz problemlos die Sprache umstellen, in dem ihr oben rechts auf den Button „Einstellungen“ und dort auf „Allgemein“ -> „Sprache“. Der Launcher muss dann nur noch neu gestartet werden, damit die Einstellungen wirksam werden. ks_tut_neverwinter

Nun trennen euch nur noch wenige Minuten von Neverwinter: Indem ihr auf „Spiele“ klickt, erhaltet ihr eine Auswahl der Angebote von Perfect World Europe – darunter auch eben Neverwinter. Wenn ihr euch dafür entschieden habt, klickt auf Installieren und schon lädt und patcht sich das Spiel nahezu selbstständig.

9 Rassen- die Qual der Wahl

Bevor ihr euch bei der folgenden Auflistung überrannt fühlt, macht euch bewusst: Spielt in erster Linie die Rasse, welche ihr schön findet und an der ihr lange Spaß haben könntet – die Boni, die jede Rasse so mit sich bringt, sind für den Anfang und normale Spieler eher sekundär!

  • Halb Orks verbinden die besten Eigenschaften der Menschen mit denen der Orks, auch wenn manch böse Zunge behauptet, dass es derer bei Orks nicht gerade viele gibt. Allerdings verfügen viele von ihnen durch ihre Orkvorfahren über große physische Stärke und sind äußerst zäh. Sie sind wilde Krieger und unglaublich schnell auf den Beinen, wenn es gilt sich vor Feinden zu schützen. (Boni: +5% Schaden durch kritische Treffer; +2 Geschickt und Konstitution oder Stärke; Schneller Sturmangriff)
  • Menschen sind von allen zivilisierten Rassen die anpassungsfähigsten und unterschiedlichsten. Menschliche Siedlungen sind quasi überall zu finden und Moral, Bräuche und Interessen der Menschen könnten oft nicht unterschiedlicher sein. (Boni: +3% Verteidigung; +2 Attribute auf einen beliebigen Wert; zusätzliche Heldentalentpunkte auf den Stufen 10, 15, 20)
  • Elfen beschützen ihre aborale Heimat mit tödlichen Pfeilhageln aus dem Schutz der Bäume. Sie errichten Behausungen in solch perfekter Harmonie mit den Wäldern, dass Reisende oft er mitbekommen, dass sie sich in einer Elfensiedlung befinden, wenn es bereits zu spät ist. (Boni: +1% Wahrscheinlichkeit auf kritische Treffer; +2 Geschickt und Intelligenz oder Weisheit; +10% Resistenz gegen verlangsamende Effekte)

ks_tut_neverwinter_char2

  • Halb-Elfen sind die Nachkommen von Elfen und Menschen – sie verinen das Beste der beiden Völker in sich. (Boni: +1% auf ein klassenunabhängiges Attribut – wird automatisch durch die Klasse bestimmt; +2 Konstitution und Charisma oder Weisheit; +1% Robustheit, Kritschwere und Goldfinger-Fähigkeiten)
  • Die Hochelfen lebten Jahrtausende abseits der Ereignisse der restlichen Welt. Sie ahmen die isolierte Natur ihrer Gesellschaft auch bei ihren persönlichen Tätigkeiten nach. Sie lächeln nur zaghaft, verachten aber sehr schnell und sind stets bereit, ihre überlegenen Kenntnisse und Fähigkeiten anderen zu demonstrieren. (Boni: +2 Aktionspunktezugewinn, +2 Intelligenz und Geschick oder Weisheit; +10% Resistenz gegen Massenkontrollfähigkeiten)
  • Tieflinge wandern von einem dunklen und teuflischen Erbe geplagt, durch die Schatten der Vergangenheit ihrer Rasse. Sie laben sich an der Dunkelheit oder versuchen, ihr zu entkommen. Tieflinge sind immer noch als eine Erinnerung an längst vergangene Tage, an denen Teufel und Dämonen einen großen Einfluss auf das Landausübten, weit über Farrûn anzutreffen. (Boni: +5% Schaden, wenn der Gegner weniger als die Hälfte seines Lebens besitzt; +2 Charisma und +2 Konstitution oder Intelligenz; bei jedem gegnerischen Treffer besteht eine geringe Chance, die Kraft des Feindes um 5% zu verringern)
  • Halblinge sind eine kleine Rasse, die vor allem für ihren klaren Verstand und ihre eisernen Nerven bekannt sind. Sie sind nomadisch veranlagt und vor allem auf Flüssen und in Sümpfen zu Hause. Niemand kommt weiter in der Welt herum und ist näher am Zentrum des Geschehens als sie. (Boni: 3%ige Wahrscheinlichkeit, Angriffe zu vermeiden; +2 Geschick und Charisma oder Konstitution; +10% Resistenz gegen Massenkontrollfähigkeiten)
  • Die Zwerge und deren ruhreichen Zeiten des uralten Zwergenkönigreichs mögen längst vergangen sein, dennoch stellen sich diese wachsamen Champions tapfer den gegnerischen Heerscharen. Sie behaupten, vollständig aus dem Herzen der Welt entstigen zu sein, und haben viel mit dem von ihnen respektierten Stein und Stahl gemeinsam. (Boni: +20% Resistenz gegenüber Stoß- und Abwehrwirkungen; +2 Konstitution und Stärke oder Weisheit; +10% Resistenz gegen Zeitschadeneffekte)
  • Drow sind eine dekadente Unterrasse der Dunkelelfen, deren Schönheit und Können nicht über ihre allzu oft abgrundtief bösen Herzen hinwegtäuschen können. Bei der großen Mehrheit der Dunkelelfen sind Verhalten und Benehmen von den Grundwerten der chaotisch-bösen Göttin Lolth geprägt, auch auch als Spinnenkönigin bekannt ist. (Boni: Reduziert die Verteidigung des Gegners um 10%; +2 Geschick und Charisma oder Weisheit; Halbe Erholungsdauer am Lagerfeuer)

 

Wie ein Schatten in der Nacht oder doch lieber ein gleißender Stern am Firmament: Die Wahl der Klasse

Diese Auswahl solltet ihr in Ruhe und sehr gewissenhaft treffen. Natürlich könnt ihr jeder Zeit euren Charakter wechseln oder gar löschen, um alles möglich auszuprobieren. Aber je nach Vorliebe, könnt ihr an Hand der Beschreibung schon einmal wählen, welche rolle ihr gerne spielen möchtet: ks_tut_neverwinter_char3

  • Als Meister der Tarnung und Ablenkung, sucht sich der Trickserschurke unbemerkt seinen Weg auf dem Schlachtfeld und schlägt mit einem Dolchpaar aus dem Verborgenen zu. Seine Eigenschaft im Nahkampf anzugreifen und sich sofort wieder zurückzuziehen, verursacht bei Feinden in einem Angriffstornado massiven Schaden.
  • Der Glaubenskleriker ist ein hingebungsvoller Heiler, entschlossen Verletzungen zu vermeiden, Gesundheit wieder herzustellen und mit Glaube an das Göttliche. Durch die Kombination aus Gebietskontrolle und gerechtem heiligen Schaden, kann er das Schlachtfeld zur Disziplin zwingen. Präzise Zonenplatzierung und strategische Berechnung sind notwendige Eigeschaften in einem Glaubenskleriker.
  • Taktische Magier nutzen mächtige Arkane Energien zum Einschränken, Zermalmen und Schwächen ihrer Gegner. Bewaffnet mit einer magischen Sphäre sind sie in der Lage, eine wahre Schadensflut zu entfesseln und mit Eis und Energien die Bewegungen ahnungsloser Kreaturen einzuengen.
  • Der Zweihandwaffenkämpfer ist eine unaufhaltsame Wand aus Schaden und Stahl, geschult darin, durch perfekten Einsatz des Gewichts eines Zweihänders alles in seinem Weg zu beseitigen. Als Inbegriff der Stärke ist er außerdem widerstandsfähig genug, bei Bedarf seine Verbündeten zu verteidigen.
  • Der beschützender Kämpfer ist ein mutiger Recke, Meister defensiver Manöver und erfahren in Nahkampf und Handgemenge. Schwere Plattenrüstung und ein Schild machen ihn zum Fels auf dem Schlachtfeld, während er mit seinem zuverlässigen Langschwert und fokusierter Aggression eine Schneise durch seine Feinde bahnt.

 

Verstärkt euren Charakter mit den richtigen Attributen 

Jede Klasse hat ihre eigenen Primär- und Sekundärattribute. Ihr könnt diese nach Belieben wählen, erhaltet jedoch einen klassenspezifischen Hinweis, welche Werte eurem Charakter auch einen Vorteil verschaffen werden. Ihr habt die Wahl zwischen folgenden Attributen: Stärke, Intelligenz, Konstitution, Weisheit, Geschick, Charisma. Zusätzlich könnt ihr einen Rassenattritbutbonus auswählen, entsprechend eurer gewählten Rasse. In dem jeweiligen Tooltipp erfahrt ihr, welche Boni ihr vergeben könnt.

Ich hab‘ die Haare schön…

Doch in Neverwinter könnt ihr nicht nur das Standardaussehen, wie Frisur oder Hautton einstellen, sondern eurer Kreativität freien Lauf lassen. Über die Größe der Nasenlöcher, bis hin zur Schuhgröße steht es euch frei, wie euer Charakter aussehen soll.

ks_tut_neverwinter_mapWahl der Charakterherkunft und des Glaubens

Achtung: Eure Auswahl hat lediglich eine Auswirkung auf die Individualität Eures Charakters – der Spielverlauf oder die Stärke werden davon nicht berührt! Doch wer richtig eintauchen möchte in sein Alter Ego in Neverwinter, dem ist mit der folgenden Auswahl schon ein Ansatzpunkt für spannendes Rollenspiel geboten.

Achtung: Jedes Gebiet bietet mehrere Vorgeschichten für euren Helden an – wir empfehlen, dass ihr euch einfach mal ein wenig durch die Geschichten schmökert.

Nun fehlt nur noch ein Name…

ks_tut_neverwinter_start3

und schon kann es losgehen mit eurem Abenteuer in der Welt von Neverwinter! Beim ersten Einloggen werdet ihr gebeten, euren Rechner zu einer Geräteliste hinzuzufügen, von der aus auf das Spiel zugegriffen werden darfn. Im nächsten Schritt fordert euch das Spiel dazu auf, einige Monitoreinstellungen vorzunehmen. In den meisten Fällen erübrigt sich dies von selbst, da sich das Spiel vom System schon kalibriert wurde.

Viel Spaß beim Zocken – wir sehen uns ingame! 😉

Tipp: Erfahrt, wie ihr euch mit dem Interface und der Steuerung vertraut macht.


Have your say!

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>