Deutsche Online Casinos setzen bei der Verifizierung auf Bankkonto und SCHUFA. Auch deshalb sind Online Casinos ohne Verifizierung mit anderer Herangehensweise besonders gefragt. Nicht allen Spielern behagt dies.

Die 5 besten deutschen online Casinos ohne Verifizierung

Cazimbo

500€ + 200 FS

Über 2000 Spiele

5.0

Ohne Pause spielen

Quickwin

500€ Bonus + 200 FS

No Limit

5.0
Ohne Einzahlungs- und Setzlimits

Silverplay

1000€ Bonus

Live Casino

5.0
Keine Limits & Beschränkungen

RollingSlots

200% + 100 FS

1000+ Spielautomaten

5.0
Keine Verifizierung

GreatWin

500€ Bonus

Neues Casino

4.5

Ohne OASIS & LUGAS

Online Casinos: Verifiziert wird immer – die Frage ist, wie!

Die Verifizierung von Spielkonten in Online Casinos ist nicht nur gesetzliche Pflicht, sondern schon rein praktisch unverzichtbar. Jedes Konto muss einem bestimmten Spieler zweifelsfrei zugeordnet und dessen Identität zweifelsfrei bestätigt werden. Deshalb gibt es keine Online Casinos ganz ohne Verifizierung. Wo es diese gibt, ist es illegal.

Wenn Spieler nach solchen Casinos suchen, ist etwas anderes gemeint. Es geht um kundenfreundliche Verifizierungsmethoden. Denn Online Casinos können die Identität ihrer Kunden auf verschiedensten Wegen bestätigen. Klassischer Dokumentenupload ist ebenso möglich wie moderne, schnittstellenbasierte Verfahren.

Doch nicht nur bei den angewandten Verfahren, sondern auch bei den detaillierten rechtlichen Vorschriften gibt es Unterschiede. Deutsche Online Casinos müssen die Kontoverifizierung sehr schnell abschließen. Casinos aus dem EU Ausland und anderen Staaten, die mit einer internationalen Lizenz operieren, haben dagegen mehr Gestaltungsspielraum.

Online Casinos ohne Verifizierung über die SCHUFA

Ein kritischer Punkt für viele Spieler ist die Verifizierung über die SCHUFA. Dies läuft so ab: Der Spieler willigt gegenüber dem Casino ein, dass seine persönlichen Daten an die SCHUFA übertragen werden. Die Auskunftei wiederum gleicht die Daten mit ihren eigenen Beständen ab.

Die SCHUFA ist in Deutschland aus vielerlei Gründen unbeliebt. Die Wiesbadener Wirtschaftsauskunftei gilt als regelrechte Datenkrake. Erteilt ein Spieler seine Einwilligung zur Verifizierung über die SCHUFA, wird dieser Vorgang prompt in der Datenbank gespeichert. Zu sehen sind dann eine sogenannte Anfrage zur Identitäts- oder Altersprüfung in der Kategorie Kunst/Unterhaltung/Erholung und das anfragende Unternehmen.

Viele Spieler fürchten durch solche Merkmale Schäden an ihrer Kreditwürdigkeit. Die Sorge ist nicht ganz unbegründet. Viele Banken sind dafür bekannt, auf Kontoauszügen und Kreditkartenabrechnungen auch nach Einzahlungen bei Glücksspielbetreibern zu suchen. Liegt eine solche Einzahlung vor, wird das interne Rating herabgestuft. Dies wirkt sich negativ auf die Vergabe von Krediten, die Einräumung von Dispositionskrediten etc. aus.

Die SCHUFA wiederum arbeitet mit dem sogenannten Peer Group-Verfahren. Das bedeutet, dass jeder Verbraucher einer Gruppe von Verbrauchern mit ähnlichen Merkmalen zugeordnet wird. Da rein statistisch gilt, dass Spieler mit Glücksspielaffinität häufiger in Zahlungsschwierigkeiten geraten, könnte jedes Merkmal in dieser Hinsicht die Bonität verschlechtern.

Die gute Nachricht: Es gibt Online Casinos ohne Verifizierung über die SCHUFA. Anbieter aus Malta, Großbritannien etc. sind an die Auskunftei gar nicht angebunden und prüfen die Identität ihrer Kunden auf alternativen Wegen.

Online Casinos ohne Verifizierung über das Bankkonto

Auch das Bankkonto ist für viele Spieler eine sensible Angelegenheit. Viele Casinos nutzen Bankkonten zu Verifizierung.

Dies ist zum einen über sogenannte Kontoinformationsdienste möglich. Dabei erfolgt über eine Schnittstelle ein Login ins Onlinebanking. Dort sind Daten zum Kontoinhaber hinterlegt, die ausgelesen und an das Online Casino übermittelt werden. Die Bank erfährt naturgemäß, dass eine solche Abfrage über einen Kontoinformationsdienst stattgefunden hat – und auch in wessen Auftrag diese Anfrage erfolgte.

Ein weiteres bankkontobasiertes Verfahren zur Verifizierung ist die 1-Cent-Überweisung. Das Prinzip: Ein Online Casino überweist 1 Cent auf das Bankkonto des Spielers. Im Verwendungszweck ist ein Code vermerkt. Dieser wird am Bildschirm eingegeben. So prüft das Casino, dass der Spieler Zugriff auf das Konto hat. Auch bei der 1 Cent Überweisung taucht das Casino auf – und sogar auf dem Kontoauszug.

Auch hier gilt: Online Casinos ohne Verifizierung über das Bankkonto sind häufig ausländische Anbieter mit internationaler Lizenz.

Rechtslage in Deutschland: 100 EUR und 72 Stunden Zeit

Wer nach Online Casinos ohne Verifizierung sucht, kann oder möchte sich häufig nicht sofort verifizieren. Manche Spieler möchten sofort spielen und den sprichwörtlichen Papierkram später erledigen. Mitunter ist eine Verifizierung auch gar nicht möglich: Etwa, wenn ein Konto am Wochenende oder abends eröffnet wird und der Kundenservice nicht 24/7 arbeitet.

Bei deutschen Online Casinos ist dies ein Problem. Der Grund: Der Gesetzgeber verlangt, dass Spielkonten innerhalb von 72 Stunden vollständig verifiziert werden müssen. Damit nicht genug: Bis zum Abschluss der Verifizierung dürfen Spieler maximal 100 EUR einzahlen. Wer nur einen Cent mehr einzahlt, wird vom Casino über die vorübergehende Deaktivierung des Kontos informiert.

Im schlimmsten Fall eröffnet ein Spieler also am Freitagabend ein Spielkonto bei einem deutschen Casino, zahlt zum Beispiel 120 EUR ein – und erfährt, dass der Kundenservice ab Montag wieder für die Verifizierung zur Verfügung steht. Die geplante Wochenendsession fällt dann aus.

Online Casinos ohne Verifizierung verlangen Dokumente erst später – ohne Sicherheitsverlust

Online Casinos ohne Verifizierung sind aufgrund der ausländischen Lizenzierung nicht an die deutschen Regelungen gebunden. Diese Anbieter müssen die Verifizierung nicht innerhalb von 72 Stunden abschließen. Vielmehr reicht es, die notwendigen Nachweise bis zur ersten Auszahlungsanfrage einzureichen. Eine Auszahlung ohne Verifizierung ist nicht möglich.

Auch die Verfahren zu Verifizierung werden durch viele Spieler als angenehmer empfunden. Es reicht, einmalig den Personalausweis beidseitig abzufotografieren und zusätzlich ein Foto von einer Telefon- oder Stromrechnung anzufertigen. Einmal abgespeichert, können die Dateien innerhalb weniger Sekunden zu jedem Casino hochgeladen werden. Dies reicht für die Verifizierung bereits aus.

Dieses vermeintlich analoge Verfahren dauert nicht länger als die hochgelobten digitalen Varianten und kommt ganz ohne dritte Partei (Bank, Kontoinformationsdienst, SCHUFA etc.) aus. Daten werden vielmehr nur zwischen Spieler und Casino geteilt. Sofern ein Casino eine verschlüsselte Verbindung nutzt – was nahezu immer der Fall ist – besteht kein nennenswertes Risiko für irgendeinen Datenverlust.

Online Casinos ohne Verifizierung liegen 2023 gut im Rennen

Es kann deshalb kaum verwundern, dass Online Casinos ohne Verifizierung 2023 nach wie vor sehr beliebt sind. Eigentlich wollte der deutsche Gesetzgeber mit dem Glücksspielstaatsvertrag den Betrieb von Online Casinos in inländische Bahnen lenken.

Ein wichtiges Ziel dabei: Steuereinnahmen. Schließlich wurde im Juni 2021 das Rennwett- und Lotteriegesetz geändert, um einen 5,3-prozentige Steuer auf Einsätze bei Slots und Onlinepoker einzuführen.

Ein Renner sind die deutschen Lizenzen jedoch auch fast zwei Jahre nach der Gesetzesänderung nicht. Dafür gibt es eine Reihe von Gründen. Analysen von Branchenexperten zufolge sind die Regulierungsauflagen so streng ausgefallen, dass das effektive Angebot für Spieler deutlich weniger attraktiv ist als im Ausland. Online Casinos ohne Verifizierung bieten durch ihre ausländische Lizenz somit indirekt weitere Vorteile, da sie nicht der deutschen Regulierung unterliegen.

Slots drehen im Schneckentempo?

In Deutschland ist vorgeschrieben, dass eine Spielrunde (also ein Spin bei einem Slot) mindestens 5 Sekunden dauern muss. Das Resultat: Die Walzen drehen sich entweder quälend langsam oder legen nach jedem Dreh eine Pause ein, die vor allem in einer spannenden Session schnell als Belästigung empfunden werden kann. Zusätzlich wird das Gameplay alle 60 Minuten durch eine fünfminütige Zwangspause unterbrochen. Bei Online Casinos ohne Verifizierung in Malta, Großbritannien und Co. gelten diese Regeln so nicht. Daher spielt man dort in online Casinos ohne 5 Sekunden Regeln und Pause.

Überwachung und Live Tracking durch Behörden?

Nicht nur Hausbank und SCHUFA werden über ein Spielkonto bei deutschen Online Casinos informiert, sondern auch die Behörden. Das Gesetz schreibt allen Casinos mit deutscher Lizenz die Anbindung an eine Limit Datei und eine Aktiv Datei vor.

In der Limit Datei werden alle Einzahlungen von Spielern bei allen deutschen Online Casinos gespeichert und an die Behörde übermittelt. Als noch übergriffiger empfinden viele Verbraucher die Aktiv Datei. Hier melden Casinos in Echtzeit, wenn ein Spieler bei ihnen aktiv ist – damit zur selben Zeit kein anderes Casino das Spiel zulassen darf.

Die Aufsichtsbehörde kann die Aktivität von Spielern also weitreichend überwachen. Online Casinos ohne Verifizierung aus dem Ausland sind nicht an solche Dateien angebunden. Hier können Spieler individuelle Limits für Einzahlungen, Verluste etc. einrichten. Eine behördliche Limitdatei und ein anbieterübergreifendes Einzahlungslimit gibt es jedoch nicht.

Auch bei den möglichen Einsätzen sind Anbieter aus dem Ausland sehr viel flexibler. In Deutschland beträgt der maximal zulässige Einsatz pro Spielrunde gerade einmal 1 EUR – im Ausland ist bei Bedarf auch mehr möglich.

Sortimente mit lediglich 100 Slots?

Wer bei deutschen Online Casinos spielt, muss sich manchmal auf gerade einmal 100 Slots beschränken. Mehr gibt das Sortiment schlicht nicht her. Dafür gibt es eine Reihe von Gründen.

Zum einen sind mit den aktuellen Lizenzen ausschließlich virtuelle Automatenspiele und keine Bankhalterspiele wie Roulette oder Blackjack erlaubt. Zum anderen verbietet der Glücksspielstaatsvertrag Jackpots vollständig.

Außerdem hakt es bei der Zulassung von Spielen. Die Regulierungsbehörden haben offenbar keine klaren Fahrpläne erstellt und lassen die Hersteller in der Luft hängen. Das Resultat: Winzige Sortimente mit oft nur einigen wenigen Herstellern.

Online Casinos ohne Verifizierung aus Malta und Co. bieten dagegen häufig mehrere tausend Spiele aus allen Kategorien an – inklusive progressiven Jackpots und Bankhalterspielen.

Schmale Boni und Extras?

Bei fast jedem deutschen Online Casino gibt es einen 100 % Bonus bis 100 EUR auf die Ersteinzahlung – und vielleicht noch ein paar Freispiele. Viel weiter reicht die Kreativität der Marketingabteilung bislang nicht.

In Casinos mit internationaler Lizenz ist die Bonuskultur sehr viel weiter entwickelt. Hier gibt es zum Teil deutlich höhere Prozentsätze, Extra Boni für Highroller, mehrstufige Einzahlungsboni etc. Außerdem gibt es ein großes Angebot an Reload Boni für Bestandskunden, Cashback, VIP-Programmen und Turnieren.

Höhere Steuern, niedrigere RTPs?

5,3 % der Einsätze in deutschen Online Casinos gehen direkt an den Fiskus. Auch andere Länder besteuern Glücksspiel. Durch die Fokussierung des Finanzministers auf Einsätze (anstelle von Bruttospielerträgen) sind jedoch Spiele mit hoher Ausschüttungsquote aus Sicht der Casinos nicht mehr rentabel. Die Konsequenz: Solche Spiele fliegen kurzerhand aus dem Sortiment.

Wer bei einem maltesischen Online Casino ohne Verifizierung einen beliebten Slot spielt, erhält vielleicht einen RTP von 96 % – während es in Deutschland lediglich 90 % sind.

Mit prüfbarer Lizenz sind Online Casinos ohne Verifizierung sicher

Natürlich macht es keinen Sinn, beim nächstbesten Online Casino ohne Verifizierung ohne weitere Prüfungen ein Konto zu eröffnen. Auch diese Anbieter müssen einige Voraussetzungen erfüllen. Wichtig: Es muss einer Lizenz bestehen. Ob diese durch die maltesische MGA, die britische UKGC oder die Behörden in Curacao, Gibraltar etc. erteilt wurde, ist zweitrangig.

Besteht eine Lizenz, müssen Spieler noch das Sortiment, die Bonusbedingungen und gegebenenfalls den Kundenservice in Augenschein nehmen und mit ihren Anforderungen abgleichen.

Übrigens: Ausländische Casinos machen es Interessenten sehr viel einfacher, ohne Kontoeröffnung einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Der Grund: Bei diesen Anbietern können alle Besucher der Website meistens sämtliche Spiele als Demoversion testen.

Bei deutschen Onlinecasinos ist dies aus rechtlichen Gründen nicht möglich: Demoversionen dürfen nur Spielern mit verifiziertem Spielkonto angezeigt werden. Online Casinos ohne Verifizierung sind deshalb schon vor dem allerersten Schritt zur Kontoeröffnung im Vorteil.

5/51 rating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© Copyright 2023 Online Rollenspiele
Powered by WordPress | Mercury Theme