Age of ConanWer sich selbst als Spieler von Age of Conan betitelt, der fragt sich möglicherweise auch schon, wie demnächst mit neuen Inhalten weitergeht. Diesbezüglich hat sich nun der Senior Designer Matthew Bennett auf der offiziellen Internetseite des Spiels in einem offenen Brief für Januar 2014 geäußert. Er gibt einen Einblick in die kommenden Inhalte, unter anderem geht es dabei um die Überarbeitung des Handwerkssystems, um neue Schlachtzüge, oder den nächsten Welten-Boss für Age of Conan.

Der nächste Welt-Boss in Age of Conan wird ab dem 5. Februar 2014 sein Unwesen treiben. Er soll häufiger erscheinen, als die beiden vor ihm, damit die Wartezeiten und Instanzenwechsel reduziert werden. Es wird zudem ein Mechanismus zum Zurücksetzen von Mordpunkten eingebaut.

Es heißt weiterhin, dass die Arbeiten am Palast von Cetriss und dem glitschigen Chaos gut voranschreiten und dass auch das zukünftige Handwerkssystem von Age of Conan einen weiteren Meilenstein erreicht hat. Die Macher des Online-Rollenspiels haben außerdem daran gearbeitet, allen existierenden Gegenständen im Spiel (und das sind VIELE) eine Ausschlachtungstabelle zu verpassen, damit sie in Handwerksmaterial zerlegt werden können.

Es soll in Zukunft außerdem tägliche Aufgaben an bestimmten Orten in Age of Conan geben, die neue Inhalte pro Tag für euch liefern. Im Bereich des Spieler-gegen-Spieler-Kampfes in Age of Conan sind derzeit Änderungen an der Balance in Arbeit. In Zukunft stehen noch einige Ausrüstungsarbeiten bevor. Es heißt, dass die neuen Inhalte zeitnah auf dem Testserver für euch bereitstehen werden.

Weiter geht es mit dem Quest-System von Age of Conan. Hier verraten die Macher, dass dieses System auch für das offene PvP in Age of Conan eingesetzt werden soll. Beispielsweise könnte somit die Population zu einer bestimmten Zeit darüber entscheiden, wie viele Gegner ihr im Spiel besiegen müsst.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here